Profil anzeigen

Dein Update: So könnt ihr einsamen Menschen eine Freude machen

Ausgabe #476 • Im Browser ansehen
Dein Update: Mein Heidekreis
Freut ihr euch schon auf Weihnachten? Immerhin steht das erste Adventswochende bevor. Ich persönlich bin ein absoluter Fan der Adventszeit und liebe es, wenn es draußen dunkel ist und die Fenster in den Straßen warm und einladend leuchten.
Aber nicht jedem ist die Vorfreude auf Weihnachten vergönnt. Manche Menschen können das Fest nicht mit ihrer Familie verbringen - oder haben gar keine Angehörigen mehr um sich. Diese Menschen denken mit einem bangen Gefühl an die Feiertage. Wie einfach es ist, auch den Einsamen in unserer Gesellschaft an Weihnachten ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern, wissen Elisabeth Okon und Marcel Borchert. Sie haben das im vergangenen Jahr schon getestet - und brauchen jetzt eure Unterstützung, damit noch viel mehr Menschen eine Freude gemacht werden kann.

Einsamen Menschen zu Weihnachten eine Freude machen - Heidekreis - Walsroder Zeitung
Ein paar Euros für eine Karte und 70 Cent fürs Porto kann wohl fast jede:r von uns erübrigen, oder? Also: Nehmt euch doch einen Moment Zeit und helft dabei, die Aktion zu einem Erfolg zu machen. Dafür muss man weder ein Künstler noch besonders wortgewandt sein - die Geste zählt.
Wir bleiben beim Thema Weihnachten: Nicht nur einsame Menschen denken mit Bauchschmerzen daran - sondern auch diejenigen, die sich keine Geschenke für ihre Kinder leisten können. Und dabei geht es nicht um irgendwelche teuren Luxus-Spielzeuge: Unter den Wünschen, die ab sofort am Weihnachtsbaum in der Walsroder Volksbankfiliale hängen, finden sich ganz essenzielle Sachen wie Schuhe oder warme Kleidung. Dirk Meyland berichtet.
46 Wunscherfüller gesucht - Heidekreis - Walsroder Zeitung
Auch in diesem Jahr werden vermutlich nicht alle Menschen ungestört ihr Weihnachtsmahl genießen können - als langjährige Feuerwehrfrau weiß ich aus erster Hand, wie es ist, sein Abendessen unangetastet stehenlassen zu müssen. Wenn die Sirene geht, zählt jede Sekunde.
Im Durchschnitt fünfmal an jedem Tag rücken Ehrenamtliche im Heidekreis zu Feuerwehreinsätzen aus. Sie sind an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr in Alarmbereitschaft und immer dann gefordert, wenn es brennt, kracht oder etwas zu schützen oder zu bergen ist. Doch wie sind die Feuerwehren in unserem Landkreis aufgestellt? Im Artikel von Dirk gibt es Antworten.
Falls ihr also noch kein Ehrenamt ausübt: Eine Feuerwehrmitgliedschaft macht Spaß, lehrt viel und leistet einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft.
Und jetzt wünsche ich euch einen alarmierungsfreien Donnerstagabend. ;)
Märit
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?