Profil anzeigen

Dein Update: Die Zeit, das Wetter und Personalien im Wandel

Ausgabe #78 • Im Browser ansehen
Dein Update: Vitamin Z
Und, wie war euer Osterspaziergang so? Habt ihr eine der Blauer-Himmel-Phasen erwischt, die sich alle halbe Stunde mal auftaten - oder dieses unbenennbare Etwas dazwischen? Das Aprilwetter macht seinem Namen alle Ehre. Es ist wohl auch “Schuld” daran, dass über die Feiertage erstaunlich wenige Menschen das Bedürfnis hatten, gegen die Corona-Verordnung zu verstoßen. Ganz ohne Einsätze kam die Polizei aber nicht aus, wie mein Kollege Manfred Eickholt herausgefunden hat.

Ostern 2021: Mini-Demo und Flashmob - Heidekreis - Walsroder Zeitung
Kein Ostereiersuchen im öffentlichen Raum für Kinder, kein Bier mit Pommes und Wurst für Erwachsene am Feuer - zumindest nicht in großem Stil. Das zweite Jahr in Folge fällt die Bandbreite möglicher traditioneller Aktivitäten an Ostern nun ziemlich knapp aus. Bei uns in der Familie kamen wir aber auch darauf zu sprechen, was die Corona-Krise für Chancen mit sich bringen könnte. Sie hat zum Beispiel vielen Unternehmen einen “digitalen Kickstart” beschert. Was meint ihr - wie viel bleibt nach der Pandemie davon hängen? Können wir nachhaltige Lehren daraus ziehen? Antwortet mir dazu gern auf diesen Newsletter oder schreibt eine E-Mail an news@wz-net.de.
Auch die Arztpraxen werden zunehmend digitaler - vom Rezept bis zum Arztbrief. Doch: Wie sicher sind die neuen Abläufe? Meine Kollegin Johanna Scheele hat nachgefragt.
Abschied vom “Gelben Schein” - Heidekreis - Walsroder Zeitung
Einen “Gelben Schein” hat der CDU-Politiker Torsten Söder nicht abgegeben, sondern etwas anderes: Verantwortung. Nach mehr als zehn Jahren reicht der Kirchboitzer den Vorsitz der CDU/FDP-Fraktion im Walsroder Stadtrat weiter. Worauf sein Nachfolger künftig setzen will, weiß Jens Reinbold.
Frank Helmke folgt auf Torsten Söder - Heidekreis - Walsroder Zeitung
Während ich diese Zeilen schreibe, ändert sich draußen schon wieder das Wetter - eine Mischung aus Hagel und Schnee. Das passt mir jetzt gerade nicht so gut, da ich auch gleich meinen Arbeitsplatz ändere - und von der WZ-Redaktion ins Homeoffice wechsele. Dort steht heute ein ziemlich anspruchsvolles digitales Treffen mit internationalen Kolleginnen, Kollegen und Coaches an. Denn auch wir als Unternehmen versuchen uns natürlich ständig zu verändern und besser zu werden - damit ihr euch jeden Tag freut, Teil des #teamwz zu sein. :-)

In diesem Sinne - möge sich in dieser kurzen Arbeitswoche stets alles zum Guten für euch ändern.
Eure Märit
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?