Profil anzeigen

Dein Update: Zurück aus dem Krisengebiet

Ausgabe #151 • Im Browser ansehen
Dein Update: Vitamin Z
Ich gebe es zu: Heute bin ich sehr neidisch. Warum? Weil heute Mittag die Schulglocken über die Pausenhöfe der Region schallten und Kinder und Jugendliche gar nicht schnell genug runter von dem Gelände laufen konnten. Die Sommerferien beginnen. Was habe ich diesen Moment geliebt. Erst heute weiß ich aber wirklich sechs Wochen Ferien am Stück zu schätzen. Mein zweiwöchiger Sommerurlaub liegt schon hinter mir, es hilft also alles nichts, der Neid muss runtergeschluckt werden.
Wer sich seine Sommerferien sicherlich ganz anders vorgestellt hat, sind die Schüler:innen in den Hochwassergebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Wenn sie im August wieder zur Schule gehen, liegen Tage hinter ihnen, die geprägt waren von Hochwasser, Verwüstung und Trauer. Unzählige Helfer:innen sind immer noch im Einsatz, um das Chaos zu beseitigen und die Versorgung der Betroffenen zu gewährleisten. Auch die DLRG-Ortsgruppe Fallingbostel war vor Ort. Mittlerweile sind sie wieder in der Heimat. Mein Kollege Jens Reinbold hat mit Jan-Hendrik Müller über den Einsatz gesprochen.

Arbeiten im Katastrophengebiet: “Die Verwüstung ist gewaltig” - Heidekreis - Walsroder Zeitung
Kommen wir zu einem anderen Thema: Wart ihr im vergangenen Jahr bei einer Hochzeit, Taufe oder Konfirmation? Ich nicht. Ein Fest, zu dem ich eingeladen war, musste verschoben werden und wurde später im kleinen Kreis gefeiert. Das war in der Pandemie keine Seltenheit. Wie groß der “Knick” in der Statistik des Kirchenkreises ist, lest ihr hier:
Nach dem Lockdown: “Tauf-Boom” in den Gemeinden - Heidekreis - Walsroder Zeitung
Ganz anders sieht es bei den Zahlen im Ökolandbau aus: Immer mehr Flächen im Heidekreis zählen dazu. Wer hätte gedacht, dass der Landkreis damit sogar zu den Spitzenreitern in Niedersachsen gehört? Aber lest doch selbst:
Ökolandbau nimmt an Fläche zu - Heidekreis - Walsroder Zeitung
Fast jedes zweite in Deutschland gelegte Bio-Ei stammt aus Niedersachsen, heißt es in dem Artikel. Da muss ich doch nachher direkt mal drauf achten, wenn ich durch den Einkaufsmarkt schlendere.
Schönen Nachmittag,
eure Johanna
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?